Teilleistungen - MUT Lerntraining für Kinder Jugendliche und Erwachsene Legasthenie und Dyskalkulie Förderung in Wiener Neustadt Ganzheitliches Lerntraining

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Teilleistungen

Was sind Teilleistungen?

Zur Erklärung verwende ich ganz gerne das Beispiel von Brigitte Sindelar. Stellen Sie sich einen Baum vor. Die Wurzeln dieses Baumes sind die sogenannten Teilleistungen die sich:
• Auditive Differenzierung,
• Auditive Merkfähigkeit,
• Auditive-Figur-Grund-Differenzierung,
• Auditive Aufmerksamkeit,
• Auditive Serialität,
• Visuelle Differenzierung,
• Visuelle Merkfähigkeit,
• Visuelle Serialität,
• Visuelle Figur-Grund-Differenzierung,
• Auditiv-Visuelle Intermodalität,
• Visuelle-Auditive Intermodalität,
• Taktil-Kinästhetische
• Raumorientierung  
nennen.


Die Krone des Baumes wird nach der Ausprägung der Teilleistungen entwickelt. Sind die Wurzeln ungleichmäßig ausgebildet, wirkt sich das auf die Baumkrone aus und wird dort sichtbar. Sind die Wurzeln ungleichmäßig, ist auch die Ausreifung der Krone ungleichmäßig. Die Wurzeln sind also die Basisfunktion der höheren Denkprozesse.
So können sich im Kindergartenalter z. B:  
• Graphomotorische Ungeschicklichkeit
• Sprech-Sprachstörungen
• Aufmerksamkeitsdefizite
• Das Kind kann sich nicht an Spielregeln halten

Im Schulalter kann das Symptom eine

• Legasthenie oder Dyskalkulie
• Konzentrationsstörung
• oder verschiedene Verhaltensauffälligkeiten sein.

 
Suchen

Schindler Silke
Dipl. Legasthenie, Dyskalkulietrainerin
Ganzheitliche Lerntrainerin
Dreipappelstrasse 9f
2700 Wr. Neustadt

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü